Das war vokal.total.2018…

Juli 29, 2018 | competition.2018

WOW, einfach nur: WOW! Wir, das vokal.total.team, sind gerade noch dabei uns von der intensiven Arbeit vom diesjährigen Festival zu erholen, aber wir sind noch immer beeindruckt von all den lieben und talentierten Menschen, die vokal.total.2018 zu diesem außergewöhnlichen Event gemacht haben! Die positive Energie und diese leidenschaftlichen Musikerinnen und Musiker haben uns alle inspiriert und wir freuen uns jetzt schon wieder sehr auf das nächste Festival, von 16. bis zum 20. Juli 2019 in Graz!

Lass uns zurückblicken

Die Woche hat begonnen mit der Marktschreierei am Lendplatz. Beinahe hätten wir sie abgesagt, da das Wetter nicht gerade vielversprechend war. Trotzdem es zu regnen begonnen hat, mitten während unserer Eröffnungszeremonie, haben uns viele Leute besucht um Lautleben (GER), Sounds Good (TPE), Voice Drops (HUN), Soundescape (GER) zu hören. Aber bevor wir mit dem offiziellen Teil begonnen hatten, wurden wir eingestimmt vom unglaublichen Streetview Dixieclub (AUT), der uns auf eine lustige und unterhaltsame Woche vorbereitete.

Marktschreierei 2018

Bei der Marktschreierei laden wir alle ein auf die Bühne zu kommen und sich die Mikrofone zu schnappen. Das hat dieses Jahr so viel Spaß gemacht und wir konnten all diese fröhlichen Leute kaum abhalten vom Singen, so haben wir diesmal zeitlich etwas überzogen. Und das war auch der Grund warum es für das Team etwas stressig wurde, da wir gleich im Anschluss unser vokal.total.konzert starteten im tube’s – dem neuesten und hippsten live music café in Graz. Dort hörten wir die jungen Talente von STYV – Styrian Voices (AUT), eine fantastische Loop Performance von Ibarra (NED) und groovige Beats von einigen Beatboxern, die uns für’s Beatbox Shootout besuchten. Das A Cappella Quintett E NINE O FOUR (AUT) hat den ersten Tag beendet mit ein paar Ausschnitten aus ihrem neuen Programm.

Der Gastgeber des Tages war Lukas Meißl, der einen grandiosen Job gemacht hat, in dem er uns mit seinem Charm und Leichtigkeit durch die vielen Showacts geführt hat.

Eine Prise Jazz

Am zweiten Tag starteten wir die Wettbewerbe mit der Kategorie Jazz im Dom im Berg. Wir waren beinahe ausverkauft an diesem Abend und das Publikum schien die außergewöhnlich guten Teilnehmenden sehr zu genießen. Und ja, das war das erste Mal, dass die Jury nur vokal.total.diplome in gold und silber vergeben hat. Was uns wiederum sagt, dass der Standard der aufgeführten Musik sehr hoch war! Wusstest du, dass du alle Aufritte nochmals ansehen kannst auf unserem YouTube-Channel?

Tuesday

Der Gastgeber der diesjährigen Wettbewerbe war Björn Sterzenbach. Er hat uns im Vorfeld verraten, dass er etwas nervös war vor dem ersten Abend, was uns zeigt, dass ihm die Moderationen sehr viel bedeuteten. Und wir denken er hat eine fantastischen  Arbeit geleistet! Mit MusSix (GER) hat er bei vokal.total.2003 teilgenommen und seitdem, so Björn, liebt er unser Festival. Er, selbst ein großartiger A Cappella Sänger, hat eine sehr große Verbundenheit zu den Gruppen ausgestrahlt und die vokal.total.family und unsere warme und herzliche Art gut repräsentiert! Du willst mehr Erfahren über Björn? Klick hier.

Während die Jury sich beraten hat wer die Ward Swingle Awards bekommen soll, hörten wir eine junge und frische Band mit dem Namen: Studebaker ’63. Diese Musikerinnen und Musiker sind Studierende des Johann-Joseph-Fux Konservatoriums in Graz und ich glaube, es macht ihre Lehrer sehr stolz, dass sie weiterhin auftreten und proben, obwohl schon Ferien sind! Vermutlich sogar ohne extra Credits. Wenn du also nach einer Band suchst solltest du diese jungen Leute buchen!

Ohne zu viel zu verraten, die Entscheidung wer die Kategorie Jazz gewinnen soll, war keine einfache für die Jury. Aber sie diskutieren und argumentieren immer so lange bis alle glücklich sind mit dem Ergebnis. Hier sind die Gewinner der Kategorie Jazz von vokal.total.2018:

1. Platz Ward Swingle Award: WOMEN OF THE WORLD (USA)

2.Platz Ward Swingle Award: WindSingers (HUN)

3.Platz Ward Swingle Award: Voice Drops (HUN)

Gold Diplome: WindSingers (HUN), WOMEN OF THE WORLD (USA)

Silber Diplome: murasaki no ue (JPN), Offbeat (AUT), Voice Drops (HUN)

Spezial Award: Outstanding Arrangement and Performance of Take 5: WindSingers (HUN)

Publikumssieger: WOMEN OF THE WORLD (USA)

(Hier ist eine Liste aller Gewinner)

Voller Überraschungen

Es gibt immer sehr viele Bewerberinnen und Bewerber für die Kategorie Pop und das ist der Grund warum wir zwei Shows brauchen um sie in unserem Wettbewerb unterzukriegen. Das Expert Panel trifft sich jedes Jahr im Jänner um zu entscheiden wer den Kriterien entspricht um an vokal.total in Graz teilzunehmen. Am Nachmittag gab es diesen einen Zwischenfall, der bei manchen im vokal.total.team kurz das Herz zum Stillstand brachte. Als YeoMen (GER) sich entschied Konfetti und Seifenblasen über die Bühne zu verteilen, hatten wir kurz bedenken, dass der Feueralarm losgehen könnte. Ja, das kann tatsächlich passieren im Dom im Berg. So, liebe Auftretende: Sprecht euch immer mit dem Veranstalter ab, wenn ihr etwas verrücktes vorhabt! Aber wir haben diese verrückten Jungs trotzdem gern und noch mehr, weil sie danach die Bühne selber sauber gemacht haben.

Wednesday 1

Für den zweiten Teil der Kategorie Pop hatten wir ein volles Haus! Es gab kaum noch einen Platz für Leute zum Stehen. Nominiert von den Zusehern am Nachmittag für den Publikumspreis war die Gruppe aus Italien: Occhi Chiusi In Mare Aperto (ITA). Weil es sehr viele Teilnehmende gibt, die einen Ward Swingle Award gewinnen könnten, haben wir hier nochmal den Streetview Dixieclub (AUT) auf unserer Bühne präsentiert, um die Wartezeit etwas zu verkürzen. Sie boten eine Reise zurück zur Musik der 1920er und 1930er und wir konnten die aufmunternden Melodien genießen, die wir alle aus den alten Filmen kennen. Sieh die ihre Show hier nochmal an!

Wednesday 2

In einer der Pausen kam die Jury zu uns und verlangte, im Scherz, nach einer höheren Gage in diesem Jahr, da ihnen die Entscheidungen so schwer fallen. Was heißen soll, dass wir bei vokal.total.2018 einen Standard an Exzellenz hatten, der zuvor noch nie so hoch war.

Hier sind die Gewinner der Kategorie Pop von vokal.total.2018:

1. Platz Ward Swingle Award: YeoMen (GER)

2. Platz Ward Swingle Award: Elephant Claps (ITA)

3. Platz Ward Swingle Award: Soundescape (GER)

Gold Diplome: Elephant Claps (ITA), Männersache (GER), Soundescape (GER), YeoMen (GER), zwo3wir (AUT)

Silber Diplome: Occhi Chiusi In Mare Aperto (ITA), Sounds Good (TPE), WindSingers (HUN)

Bronze Diplome: Lautleben (GER), murasaki no ue (JPN)

Spezial Award: Outstanding Performance of World Music – WOMEN OF THE WORLD (USA), Outstanding Performance of an Original: Egal Wohin – Männersache (GER), Outstanding Performance of a Pop Ballad: Both Sides Now – Soundescape (GER)

3D-Recording Award: WOMEN OF THE WORLD (USA)

Publikumssieger: zwo3wir

(Hier ist eine Liste aller Gewinner)

Niemand wollte schlafen gehen nach diesen aufregenden Wettbewerben

Und das musste auch niemand! Wir sind alle nach oben durch den Tunnel im Schloßberg gewandert, vorbei am Stadtpark zum Café Bar Orange in der Elisabethstraße, mitten im Zentrum des Party-Viertels. Dort haben wir den vokal.total.woatzaward und Euro 100 verliehen. Und noch einmal hat er uns gezeigt, dass er nicht nur ein außergewöhnlicher Beatboxer sondern auch ein fantastischer Sänger ist. Darum wurde Ibarra (NED) von unserem vokal.total.team auserwählt und erhielt den vokal.total.woatzaward. Die Teilnahme an der vokal.total.karaoke war offen für alle, die das Bedürfnis verspürten, sich das Mikrofon zu schnappen und zu singen. Das wird mit Sicherheit auch nächstes Jahr wieder so sein. Bleib auf dem Laufenden und melde dich früh genug an.

Der Tag an dem wir die Wände der Höhle zum Zittern brachten

Der Dom im Berg ist eine einzigartige Location für Parties, Konzerte und Events jeder Art. Wir sind sehr froh darüber, dass wir unseren Wettbewerb dort jedes Jahr seit 2001 veranstalten können. Manchmal, wenn die Beatboxer ihre niederfrequenten Sounds zeigen, kann man die Vibrationen nicht nur auf der Brust spüren, sondern man kann beinahe sehen wie der Berg erbebt. Für das diesjährige Beatbox Shootout hatte wir eine fünfköpfige Jury, bestehend aus den führenden Beatboxern der Welt: Ivory Nexor Parker (AUT) und Vorsitzender der Jury, Alexinho (FRA), Kenny Urban (USA), Napom (USA), Slizzer (LUX). Im Frühling haben wir mehr als 100 Wild Card Videos von Beatboxern erhalten, die an diesem Wettbewerb teilnehmen wollten. Nur 8 davon wurden eingeladen und traten 1-gegen-1 im Knockout-Verfahren gegeneinander an.

Es wird zwar nicht richtig geschossen, aber jeder Verlierer bekommt einen Grabstein mit seinem Namen darauf. Nach einem nervenaufreibenden Grand Finale ging der Titel des Beatbox Shootout Survivor 2018 an: Elisii (CAN)

Thursday

Ein großes Danke an die großartigen Performer die diesen Abend mit ihren Showcases sehr bereichert haben! Hugs and kisses an Albert Tröbinger (AUT) und Vida Noa (AUT)!

Ich bin mir sicher ihr könnt euch vorstellen was nach dem Beatbox Shootout passiert ist? Wir hatten eine fette Party mit den DJs: Sinjo (NZL), Dubtal3nt (AUT), Elwood (AUT). Aber diese Bilder bekommst du nicht zu sehen!

Wir verbreiten die Stimmung von vokal.total ins Land

Am selben Abend vom Beatbox Shootout haben wir unsere teilnehmenden Gruppen WOMEN OF THE WORLD (USA), Männersache (GER) und Occhi Chiusi In Mare Aperto (ITA) nach Auersbach/Feldbach geschickt. Uns wurde gesagt, dass sie bereits bei der Anfahrt zu diesem tollen Freiluftkonzert im Bus eine gute Zeit miteinander verbracht haben. Die Pfadfinder der Gruppe Auersbachtal haben ihnen kulinarische Köstlichkeiten serviert, wodurch sie einen wundervollen Eindruck davon erhielten, wie die Steiermark sein kann.

Du hörst Stimmen in deinem Kopf?

WOMEN OF THE WORLD (USA) erhielten die Chance eines cutting edge Recordings von dreidimensionalem Sound und Video. Das Institut für elektronische Musik and Akustik (IEM) an der Kunstuniversität Graz machte es möglich, dass sie einen Tag in deren Studio verbringen konnten. Wir freuen uns schon sehr auf dieses Video! Erfahre mehr über den Award hier und abonniere unseren YouTube-Channel damit du eine Benachrichtigung erhältst, wann er fertig ist!

3D Recording Award

Wir feiern unsere Gewinnerinnen und Gewinner und schicken Bewunderung an alle Teilnehmenden

Am letzten Tag des Festivals präsentieren wir jährlich das beste was A Cappella Musik zu bieten hat in unserem Winners Concert. Gäste, die ein Ticket für einen Sitzplatz erhalten wollen, müssen schnell sein, da dieser Abend traditionell sehr schnell ausverkauft ist. Um ehrlich zu sein, ist das die erste Veranstaltung die wir, das vokal.total.team, als Ganzes genießen können. Nicht viel kann mehr schiefgehen, glauben wir. So bringt uns dieser Abend in einen fast meditativen Zustand, wo unser müder Körper unsere Gedanken loslässt, die gemeinsam mit den Klangwellen durch die Höhlen des Berges tanzen. Ist das nicht ein romantisches Bild? Und ja, es stimmte uns auch ein wenig traurig, dass wir ans Ende gekommen sind, aber wir haben schon wieder neue Ideen und Pläne für das nächste vokal.total in Graz!

Winners Concert

Warte, es gibt noch mehr!

Am letzten Abend verleihen unsere Partner von magenta – die acappella agentur ihre  magenta talent trophy. Das sagen sie über die diesjährigen Gewinner:

Mit der magenta talent trophy 2018 zeichnen wir eine Band aus, die es auf beachtliche Art und Weise geschafft hat, einen neuen Weg zu gehen. Im Vergleich zu ihrem Auftritt vor drei Jahren bei vokal.total haben die (jetzt) vier jungen Sänger einen Mega Schritt gemacht, haben sich von der Comedy verabschiedet, überzeugen mit überwiegend eigenen Songs, die sie selbst arrangieren und texten. Deutschpop, der ankommt, cool und groovy ist. Texte, denen man gerne zuhört. Das ist ihr Ding. Es entsteht ein vollkommenes Bild. Und man merkt auf der Bühne, dass die Protagonisten sich in ihrer neuen Rolle wohlfühlen. Sie sind erwachsener, selbstbewusster geworden. Wir freuen uns über dieses Talent einer jungen Band, eine solche Entwicklung zu vollziehen. Die magenta talent trophy 2018 geht an Männersache (GER)aus Osnabrück.

Solltest du dich wundern, sie haben nichts davon geahnt, bevor sie auf die Bühne kamen. Die Überraschung ist uns geglückt!

Mehr Beatboxing Events

Während der Woche von vokal.total waren unsere Beatboxer ziemlich beschäftigt! Sie sind früher in Graz angekommen und wir haben sie gleich mit einem Bus zum GlemmRide Festival in Saalbach Hinterglemm gebracht. Dort haben sie auch einen Lazy Sunday Jam veranstaltet. Am Dienstag waren sie eingeladen zu einer Secret Party am Dach vom Lendhotel, wo sie gemeinsam mit den UPTOWN MONOTONES (AUT) auftraten. Beatboxer schlafen nie (zumindest nicht während der Nacht) und darum waren sie am Mittwoch auch beim Grazer City Beach zu Gast. Das letzte Show-Battle gaben sie dann am Freitag im MusicHouse und dort hat sich auch das ganze Team zusammengefunden, um nach den Aufräumarbeiten bis in die frühen  Morgenstunden (und noch länger) zu feiern.

Beatboxers on Tour

Danke, Danke, Danke!

Es sind so viele Organisationen und Menschen die helfen, um dieses Festival möglich zu machen und wir möchten unseren tiefsten Dank aussprechen an: die Stadt Graz, das Land Steiermark, die Steiermärkische Sparkasse und den Graz Tourismus; an unsere Partner: Taiwan Choral Music Center, Swiss Beatbox, Grazer Spielstätten, World Beatbox Classics, Vokal Total München, AIMS, Johann-Joseph-Fux Konservatorium, Kunstuni Graz, GrazMuseum, Magenta, Das Weitzer, Wiesler, Daniel, Jufa Hotels, Kronehit;

und dem gesamten vokal.total.team:

Georg Amschl, Theresa Ansperger, Tobias Beer, Leo Breid, Elsa Ehrenreich, Henrik de Marbaix, Gerfried Guggi, Thomas Hochegger, Kerstin Huber, Marlene Kaufmann, Tara Kravanja, Katharina Karner, Jakob Kügerl, Theresa Kügerl, Katharina Lehmann, Stefan Lozar, Lukas Meißl, Nina Mesitz, Marie Luise Neuschitzer, Florian Painer, Ivory Parker, Natalie Pinter, Hannes Pointner, Lena Prehal, Werner Posekany, Eva Reiterlehner, Thomas Rieder, Christoph Schabl, Lisa Schaffernack, Julia Scharf, Peter Sciri, Yvonne Skoff, Björn Sterzenbach, Melanie Thurner, Patrik Thurner, Sophia Weiss

Wir sehen uns bei vokal.total.2019 – 16. bis 20. Juli